Service

HotlineHotline
040-2110766-0

Kostenloser R?ckrufkostenloser Rückruf
Call Back

E-Mail Anfrage
E-Mail Anfrage

Ihre Ansprechpartner
Unser Team hilft Ihnen gerne bei Fragen und Problemen weiter. Rufen Sie gleich unsere Hotline unter 040-2110766-0 an. Oder nutzen Sie unseren kostenlosen Rückruf-Service.
Ihre Ansprechpartner

Archiv für Februar 2012

Nur wenige Tarife leisten auch bei Demenz

Die meisten Pflegezusatzversicherungen leisten ab Einstufung in eine der gesetzlichen Pflegestufen, die durch den medizinischen Dienst der Krankenkassen erfolgt. Nur wenige Pflegezusatzversicherungen berücksichtigen, dass eine Pflegebedürftigkeit in gewissem Rahmen auch lange vor einer solchen Einstufung, die an recht strenge Richtlinien und Tatbestände gebunden sind, vorliegen kann.
Insbesondere bei Alzheimer-Patienten, die an Demenz leiden, welche teilweise auch nur zeitweise erfolgen kann und ein schleichender sich verschlimmernder Prozess ist, wie das aktuelle Beispiel aus den Medien von Rudi Assauer ja auch belegt.

Welche Tarife sind empfehlenswert

Die Pflegezusatzversicherung Allianz PZTbest aus dem Pflegezusatzversicherung Vergleich leistet nicht nur in den Pflegestufen 1-3, sondern bereits ab Pflegestufe 0 und auch bei Demenz erfolgt eine frühere und höhere Leistung des vereinbarten Pflegetagegeldes.

Die Pflegezusatzversicherung sollte abgeschlossen werden, solange der Gesundheitszustand noch einigermaßen gut ist, zudem wird mit zunehmender Verzögerung der Monatsbeitrag für die Pflegezusatzversicherung deutlich höher.

Neben den Leistungen der Pflegezusatzversicherung ist die Solvenz des Versicherungsunternehmens ein weiteres wichtiges Kriterium bei der Auswahl des richtigen Tarifes.

klicken1 Pflegezusatzversicherung und Leistung bei Demenz

Pflegezusatzversicherung-Vergleich